Kontakt
Koopmann Haustechnik GmbH & Co. KG
Frerener Straße 12
49838 Lengerich
Homepage:http://www.koopmann-haustechnik.de
Telefon:05904 1230
Fax:05904 2213

Dusche? Badewanne? Beides!

Shower + Bath verbindet modernes Baddesign und optimale Raumnutzung. Als Duschplatz, Badewanne, Sitzgelegenheit und Ablagefläche vereint die neue Dusch- und Badekombination mehrere Funktionen in einem. Ergo: großer Raumvorteil auch in kleinen Bädern und mehr kreativer Spielraum bei der Badplanung.

Gerade in der Stadt braucht es kreative Lösungen für begrenzten Wohnraum. Mit der neuartigen Dusch- und Badekombination Shower + Bath ist es Duravit gelungen, die hohen Ansprüche an modernes Baddesign und optimale Raumnutzung zu vereinen: Der Entwurf von EOOS ist Walk-In Dusche und Badewanne in einem. Dank integrierter Glastür wird die Wanne schnell und unkompliziert zur offenen Dusche, die sich mühelos betreten lässt. Nicht nur das: Wird die Tür zum Inneren der Wanne geöffnet, verschwindet sie unter einem wasserfesten Sitzkissen und bleibt unsichtbar. Das formstabile Kissen liegt auf der integrierten Tür sowie dem Wannenrand auf und bietet eine bequeme Sitzgelegenheit und zusätzliche Ablagefläche.

Duravit: Shower + Bath
Copyright Duravit AG

Eine besonders präzise Linienführung bestimmt die Designsprache von Shower + Bath. Durch die rechteckige Grundform und die steilen Wandschrägen wird beim Duschen eine große Bewegungsfreiheit geboten. Eingerahmt wird der Duschplatz von einer großflächigen Abtrennung aus Glas. Optional bietet Duravit die Duschabtrennung auch in Spiegelglas an. Diese Variante bringt zusätzlich optische Großzügigkeit in kleine Bäder. Auch beim Duschen kann man auf dem Sitzkissen bequem Platz nehmen – es ist über die gesamte Wannenlänge verschiebbar.

Duravit: Shower + Bath
Copyright Duravit AG
Duravit: Shower + Bath
Copyright Duravit AG
Duravit: Shower + Bath
Copyright Duravit AG

Die funktionale Wandelbarkeit von Shower + Bath gelingt durch herausragende Präzision in der Verarbeitung. Dank des Werkstoffs DuraSolid® A sind die eng definierten Radien in der Formgebung möglich. Sowohl Wannenkorpus, Sockel als auch Verkleidung sind aus dem Solid-Material hergestellt. Kompakte Außenmaße von 170 x 75 cm ermöglichen raumeffiziente Einbaumöglichkeiten und sorgen dafür, dass diese neue Lösung eine herkömmliche Badewanne, auch bei Badrenovierungen, ersetzen kann.

Eine weitere Zusatzfunktion nimmt das Kissen beim Entspannen in der Wanne ein – es kann als individuell verstellbare Rückenlehne oder als Ablage dienen. Bei geschlossener Wannentür bietet sich auch ein Fuß- oder Sitzbad an. Während des Badens garantiert ein Sicherheitsverschluss, dass die Tür aus ESG-Glas nicht versehentlich geöffnet werden kann.

HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems GmbH & Co. KG